Erdbeer Pannacotta

Erdbeeren gehören zu meinen Lieblingsfrüchten. Da die Erntezeit nur von Mai bis August geht, nutze ich diese kurze Zeit sinnvoll und versuche mich an verschiedensten Rezepten. Ein Klassiker ist eine Panacotta mit Erdbeeren.

Die Zutaten

(für 4 Gläser)

  • 10g Gelatine Pulver
  • 400ml Schlagsahne
  • 400ml Vollmilch
  • 80g Zucker
  • 60ml kaltes Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1kg Erdbeeren
  • 100g Zucker
  • 50ml Wasser
  • 4 silwy Whisky-Gläser mit Magnetuntersetzer

Die Pannacotta

Wasser und Gelatine Pulver in eine Schüssel geben und mit einem kleinen Schneebesen verrühren. Die Flüssigkeit für 5-10 Minuten quellen lassen.

Währenddessen Milch, Sahne und Zucker in einem Topf ohne zu kochen erhitzen und solange rühren, bis sich der Zucker auflöst. Anschließend den Zitronensaft hinzufügen und wiederum verrühren. Die Masse 5-10 Minuten ziehen lassen. Beide Massen zusammengeben und noch einmal kräftig mit dem Schneebesen vermengen.

Jetzt kommen die silwy Gläser zum Einsatz: Die Magnetuntersetzer mit den Gläsern auf einem Schneidebrett anbringen und schräg stellen. Vorsichtig die Masse in die schrägen Gläser füllen. Das Panacotta muss nun in der Schräglage für ca. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden. Das Schneidebrett habe ich mit Gegenständen, die bereits im Kühlschrank waren, befestigt.

Die Erdbeersauce

Währenddessen die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Zusammen mit Zucker und Wasser in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln und währenddessen immer wieder umrühren.

Die Masse anschließend mit einem Pürierstab zerkleinern, bis keine Stücke mehr vorhanden sind. Gut abkühlen lassen.

Zum Schluss die Whisky-Gläser aus dem Kühlschrank nehmen und mit den pürierten Erdbeeren auffüllen.

Buon appetito.

Total
43
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*