Ihr plant eine Party mit Freunden und möchtet ihnen etwas außergewöhnliches bieten? Wir haben genau die richtige Vorspeise für euch: Avocado-Lachstatar als Flying Buffet Hingucker! Super einfach und schnell zubereitet und dabei echt lecker.

Das braucht ihr für sechs Personen:

  • 2 reife Avocados
  • 600 g Sushi- oder Räucherlachs
  • 1 Zitrone
  • Schmand
  • 3 Scheiben Toast
  • 4 bis 6 Cocktailtomaten
  • 1/2 Chilli
  • Ein paar Blätter Basilikum
  • 1 rote Zwiebel (klein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Butter
  • 3 Sets silwy Whiskygläser

Schritt eins: Avocadocreme

Das Fruchtfleisch aus den Avocados lösen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel, die Chilli und den Knoblauch sehr fein hacken. Aus der Tomate den kernigen Teil lösen, das Äußere ebenfalls klein schneiden. 

Zwiebeln, Chilli, Knoblauch, Tomaten, 1 Teelöffel Olivenöl, 5 Teelöffel Schmand und eine halbe gepresste Zitrone zu der Avocado geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt zwei: Lachstatar

Den Lachs erst in Streifen, dann in Würfel schneiden. Das Basilikum hacken und die andere Hälfte der Zitrone pressen, hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Beide Schalen kaltstellen und das Brot vorbereiten. Einfach den Toast von einer Ecke aus diagonal halbieren und mit Butter in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Schritt drei: Der letzte Feinschliff

Als nächstes müssen die Gläser nur noch gefüllt werden. Entweder in Schräglage als extra Blickfang oder klassisch in zwei Schichten.

Mit den silwy Geluntersetzern auf einem Tablett ist euer Flying Buffet dann der absolute Renner und garantiert sicher vor herunterrutschenden Gläsern.

Total
12
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*